FAQ

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen:

 

Teilnehmen & Anmelden 

 

Preise

 

Anreise

 

Als Gruppe zum BUJU kommen!

 

Auf dem BUJU mitarbeiten

 

Sichere Gemeinde

 

 

Teilnehmen & Anmelden

Wie alt muss man fürs BUJU sein?

Teilnehmen können alle, die mindestens 13 Jahre alt sind. Nach oben sind dem Alter (fast) keine Grenzen gesetzt - wir haben spezielle Programm-Angebote für Junge Erwachsene.

^ zurück zur Fragenübersicht

 

Was muss ich beachten, wenn ich erst 13 Jahre alt bin?

Wenn du noch keine 14 Jahre alt bist, musst du eine volljährige Betreuerin oder einen volljährigen Betreuer angeben, die oder der mit auf das BUJU fährt. Am besten meldest du dich in diesem Fall über deinen Gruppenleiter oder deine Gruppenleiterin an. Sprich mit ihm oder ihr und frage nach ihrem/seinem Anmeldelink. Wenn du dich darüber anmeldest, wirst du ihr/ihm automatisch zugeordnet. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Ich bin über 18 Jahre alt! Macht das auf dem BUJU einen Unterschied?

Wenn du über 18 Jahre alt bist, hast du die Möglichkeit, in einem eigenen Zelt zu übernachten. Es gibt dafür eine Zeltwiese, da innerhalb der Homezones aus Sicherheits- und Platzgründen keine zusätzlichen Zelte aufgebaut werden können. Du kannst im Anmeldeprozess auswählen, wenn du einer „normalen“ Homezone oder einer speziellen Homezone für Junge Erwachsene zugeordnet werden möchtest. Dann kannst du in dieser Homezone ganz normal am Programm und an den Mahlzeiten teilnehmen. Nur zum Schlafen kriechst du in dein eigenes Zelt. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Ich bin junger Mensch mit einer Behinderung. Kann ich trotzdem zum BUJU kommen?

Wir möchten gerne auch jungen Menschen mit Behinderungen die Teilnahme am BUJU ermöglichen. Sag uns deine speziellen Bedürfnisse und wir versuchen, sie zu erfüllen.

^ zurück zur Fragenübersicht

Wie werden die Teilnehmenden untergebracht?

Beim BUJU übernachtest du im gestellten Zelt (mit max. sieben anderen Personen). Matratzen sind vorhanden, du muss nur Schlafsack und Bettlaken mitbringen – und was du sonst noch zum Schlafen brauchst. 

Alle wohnen gemeinsam in Homezones mit ca. 80 anderen Personen. In den Homezones wird zusammen gegessen und ihr könnt dort Zeit zusammen verbringen. Egal, ob du mit Freunden kommst oder allein, deine Homezone ist der perfekte Ort, um schnell neue Leute kennenzulernen.

Jede Homezone wird von einem Homie-Team betreut. Homies sind einfach großartige Menschen! Sie sind 24/7 für dich da und mit ihnen kannst du quatschen, lachen, weinen, beten oder einfach nur abhängen.

^ zurück zur Fragenübersicht

Muss ich mein eigenes Zelt mitbringen?

Für minderjährige Teilnehmende ist die Übernachtung in festen Zelten vorgesehen. Die sind mit Matratzen ausgestattet. Du musst also nur ein Bettlaken und einen Schlafsack mitbringen (und natürlich, was du sonst noch so auf dem BUJU brauchst!). Volljährige Teilnehmende haben auch die Wahl, in einem eigenen Zelt auf einer extra Wiese zu schlafen (nicht in den Homezones!). In der Anmeldung können die Volljährigen auswählen, ob ihr Teil einer normalen Homezone sein wollt, oder Teil in einer speziellen Jungen-Erwachsenen Homezone sein möchtet.

^ zurück zur Fragenübersicht

Ich möchte mit einer bestimmten Person in eine Homezone. Kann ich die angeben?

Wenn du mit einer bestimmten Person in eine Homezone möchtest, dann trage es bitte in das Feld „Bitte in eine Homezone (Zeltgruppe) mit“ ein. Wir werden uns bemühen, Wünsche zu berücksichtigen, bitten aber um Verständnis, wenn das nicht in allen Fällen gelingt. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Wann kann ich mein Ticket ausdrucken?

Sobald wir deinen Teilnehmerbeitrag auf unserem Konto haben, bekommst du von uns eine Anmeldebestätigung. Darauf findest du deine individuelle Teilnehmer-ID. Bitte drucke das Schreiben aus und bringe es mit zum Anmeldecounter auf dem BUJU. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Preise

Was kostet das BUJU?

Bei Anmeldung bis zum 31. März 2018: 150 €, danach 170 €. Im Preis enthalten sind die Übernachtung im gestellten Zelt, alle Veranstaltungen und Angebote, Vollverpflegung von Dienstagabend bis Samstagmorgen. Schlafsack und Bettlaken musst du mitbringen.

Der Preis für Mitarbeitende beträgt maximal 50 € (Je nachdem, in welchem Umfang du mitarbeitest auch weniger). Er beinhaltet die Teilnahme am Mitarbeiterfestival vom 25. bis 27. Mai 2018 in Hannover. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Ich kann erst am Donnerstag kommen. Geht das?

Na klar geht das! Wenn du erst am Donnerstag anreisen kannst, zahlst du nur 120,00 Euro (statt 150,00 Euro). Dieser Preis ist natürlich inkl. Verpflegung und Unterkunft. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Gibt es Tageskarten?

Ja, es gibt Tageskarten. Für 30,00 Euro kannst du einen Tag lang an allen BUJU-Veranstaltungen teilnehmen. Für deine Verpflegung sorgst du selbst. Es gibt einen Kiosk, der tagsüber geöffnet hat und abends ausreichend Essensstände auf dem BUJU. Du brauchst dich nicht vorher anzumelden, sondern kommst einfach nach Otterndorf und kaufst dir an der Anmeldung eine Tageskarte. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Gibt es einen Geschwisterrabatt?

Für Familien, aus denen drei oder mehr Geschwister zum BUJU kommen gibt es 10% Geschwisterrabatt.  Wenn du den Geschwisterrabatt in Anspruch nehmen möchtest notiere dieses bitte im Feld „Sonstiges“ im Anmeldeprozess und trage dort auch die Namen der weiteren Geschwister ein. Der Geschwisterrabatt wird dann für euch berechnet und euch in einer separaten E-Mail mitgeteilt. Bei Fragen wendet euch an anmeldung@gjw.de.

^ zurück zur Fragenübersicht

Gibt es finanzielle Unterstützung?

Wir gestalten den Teilnahmepreis so niedrig wie möglich, verstehen aber, dass es manchmal finanziell etwas schwierig sein kann. Es ist uns ein Herzensanliegen, die Teilnahme am BUJU in jedem Fall zu ermöglichen. Wenn du in irgendeiner Form Unterstützung brauchst, melde dich bei uns: anmeldung@gjw.de.

^ zurück zur Fragenübersicht

Anreise

Wie kommen ich nach Otterndorf?

Die Anreise nach Otterndorf musst du selbst organisieren. Die Adresse vom Sommercamp Otterndorf ist: Hannoverscher Weg 6, 21762 Otterndorf.

Einige GJWs bieten gemeinsame Bus­fahrten zum BUJU an. Am besten guckst du auf www.gjw-jahresprogramm.de oder erkundigst dich bei deinem Landes-GJW

^ zurück zur Fragenübersicht

Ich komme mit der Bahn zum BUJU. Wie komme ich vom Bahnhof Otterndorf zum BUJU-Gelände?

Es wird am Dienstagnachmittag einen Shuttle vom Bahnhof Otterndorf zum BUJU-Gelände geben. Der Shuttle bringt dich am Sonntag selbstverständlich auch wieder an den Bahnhof zurück. Genaueres erfährst du rechtzeitig vor dem BUJU im Infobrief. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Als Gruppe zum BUJU kommen!

Ich bin Gruppenleiter*in und möchte meine Gruppe zum BUJU anmelden. Wie geht das?

Wenn du dich als Gruppenleiter*in anmeldest, bekommst du einen Link, den du an deine Gruppe weiterleiten kannst und über den sich dann die einzelnen Gruppenmitglieder anmelden können und dir zugeordnet werden. Wir gehen davon aus, dass du nicht nur deine Gruppe anmeldest, sondern auch selbst vor Ort bistGerade wenn sich Teilnehmende unter 14 Jahren aus deiner Gruppe anmelden, ist dies Bedingung. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Ich komme als Gruppenleiter*in und möchte auch beim BUJU mitarbeiten. Wie geht das?

Wenn du dich ganz normal als Gruppenleiter*in anmeldest, dann bist du als Teilnehmer*in angemeldet. Wenn du gerne auf dem BUJU als Homie mitarbeiten möchtest, dann schreibe das doch bitte kurz per Mail an anmeldung@gjw.deWichtig: Für Homies ist die Teilnahme am vorbereitenden Mitarbeiterfestival verpflichtend (25.-27. Mai 2018 in Hannover). 

^ zurück zur Fragenübersicht

Auf dem BUJU mitarbeiten

Kann ich beim BUJU mitarbeiten?

Ja. Wir suchen Mitarbeitende, die Zeltdörfer leiten und auch Leute, die in der Organisation oder im Rahmenprogramm mitarbeiten. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Muss ich ein Führungszeugnis vorlegen?

Ja. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, von allen Mitarbeitenden ein erweitertes Führungszeugnis einzufordern. Wenn du es schon einmal vorgelegt hast, dann haben wir das höchstwahrscheinlich schon registriert. Ansonsten findest du in der Anmeldebestätigung ein Formular, mit dem du ein erweitertes Führungszeugnis beantragen kannst.

^ zurück zur Fragenübersicht

Was muss ich als Homie machen und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Als Homie bist du für die Begleitung der Teens und Jugendlichen zuständig. Ihr nehmt zusammen an dem Programm teil, entscheidet, ob ihr gemeinsame Aktionen starten wollt und gebt als Homies eurer Homezone eine ganz eigene, coole Note.

Wenn du als Homie mitarbeiten möchtest, dann gelten folgende Vorgaben:

  • Du musst mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Das Mitarbeiterfestival ist verpflichtend (25.-27. Mai 2018 in Hannover)

^ zurück zur Fragenübersicht

Vielleicht möchte ich als MSTOler mitarbeiten aber ich weiß gar nicht, was das heißt!?

MSTO steht für Mitarbeiter*in im Bereich Service, Technik, Organisation (MSTO). MSTOs arbeiten in Teams, zum Beispiel beim Auf- und Abbau, im Backstage-Bereich oder bei der Nacht- und Deichwache. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Welche Voraussetzungen muss ich als MSTOler*in erfüllen?

Für MSTOler*in gelten folgende Voraussetzungen:

  • Du musst mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Du musst einen Tag früher zum BUJU anreisen, um dich in dein Team einteilen und schulen zu lassen.

^ zurück zur Fragenübersicht

Kann ich auch im Programm mitarbeiten?

Ja, das geht! Um zu erfahren, wo im Programm noch Mitarbeitende gebraucht werden, melde dich kurz bei Timo Meyer im GJW.NRW (t.meyer@gjw-nrw.de). Bestimmt ist etwas Spannendes für dich dabei!

Für Mitarbeitende im Programm gelten die gleich Voraussetzungen wie für MSTOler*innen. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Ich möchte Sonderurlaub beantragen und brauche dafür ein Schreiben, dass ich beim BUJU mitarbeite. Wo gibt’s das?

Schreib einfach eine entsprechende Mail an anmeldung@gjw.de und wir lassen dir ein Schreiben zukommen, das du bei deinem Arbeitgeber einreichen kannst. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Was kostet das BUJU für Mitarbeitende?

Der Preis für Mitarbeitende beträgt maximal 50 € (Je nachdem, in welchem Umfang du mitarbeitest). Er beinhaltet die Teilnahme am Mitarbeiterfestival vom 25. bis 27. Mai 2018 in Hannover. 

^ zurück zur Fragenübersicht

Gibt es eine Kinderbetreuung für Kinder von BUJU-Mitarbeitenden?

Für Mitarbeiterkinder von 3 bis 12 Jahren gibt es auf dem BUJU eine Betreuung im Kidscamp. Kinder fürs Kidscamp brauchen eine eigene Anmeldung. Wähle einfach die Anmeldung für BUJU-Mitarbeitende aus und wähle bei „Art der Mitarbeit“ „Kind fürs Kidscamp anmelden“ aus. 

^ zurück zur Fragenübersicht

"Sichere Gemeinde"

Wie sieht euer Kinderschutzkonzept aus?

Das Thema „Kindes- und Jugendschutz“ wird bei uns großgeschrieben. Wir möchten beim BUJU ein Klima schaffen, in dem der Respekt gegenüber Teens und Jugendlichen als unantastbare Grundlage unserer Arbeit sichergestellt ist und ein Missbrauch von Macht keinen Raum findet. Deshalb werden die Mitarbeitenden entsprechend geschult und verpflichten sich dazu, die Teilnehmenden vor jeder Form von Gewalt zu schützen. Ausführliche Informationen: www.sichere-gemeinde.de.

^ zurück zur Fragenübersicht