GJW-Sonntag FAQ

GJW-Sonntag – was ist das?

Der GJW-Sonntag ist ein Sonntag im Jahr, an dem viele Gemeinden des BEFG in ihrem Gottesdienst auf die Arbeit des Gemeindejugendwerks (GJW) aufmerksam machen.

Das GJW unterstützt Gemeinden mit Material und Ideen für die Gottesdienstvorbereitung und freut sich, wenn die Gemeinden eine Kollekte für die GJW-Arbeit zusammenlegen.

Dieses Jahr gibt es eine tolle Mitmachaktion, die die Gottesdienstbesucher darüber ins Gespräch bringt, wo sie Gott bewusst erlebt haben.

Außerdem haben wir einen Predigt­entwurf, eine PowerPoint­-Präsentation und einen Jugendstundenentwurf für euch vorbereitet.

zurück zur Materialseite

 

Warum sollen wir beim GJW-Sonntag mitmachen?

Gute Frage. Schließlich hat jede Gemeinde schon genug andere Dinge, um die sie sich kümmern muss. Der GJW-Sonntag bietet die Gelegenheit, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und vor allem den Kindern, Jugendlichen und Jungen Erwachsenen in der Gemeinde zu zeigen, dass es in vielen Baptistengemeinden im BEFG noch andere wie sie gibt: Junge Menschen, die begeistert Teil ihrer Gemeinde und mit Gott unterwegs sind. Das GJW und seine Arbeit unterstützt sie darin, ihren Glauben zu finden und relevant auszuleben. Am GJW-Sonntag können Gemeinden sich durch Gebet, Spenden und den Einsatz des Materials in die Arbeit des GJWs einbringen.

zurück zur Materialseite

 

Was passiert mit unserer Kollekte?

In diesem Jahr findet wieder das BUJU-Festival in Otterndorf statt.So ein Fünf-Tage-Festival kostet Geld. Es ist unser Anliegen, die Kosten für die Teilnehmer*innen so gering wie möglich zu halten. Das Geld von diesem GJW-Sonntag ist daher fürs BUJU-Festival bestimmt.

Beim BUJU gibt es viele Mitarbeitende, die auf- und abbauen, Nachtwache halten und überall anpacken, wo es nötig ist. Die Arbeit ist hart und ohne diese Mitarbeitenden wäre das BUJU nicht möglich. Sie nehmen Urlaub, verzichten auf Schlaf und zahlen auch noch dafür. -

Wir möchten ihnen einen möglichst günstigen BUJU-Preis anbieten.

Mit 80 Euro können wir für einen Mitarbeitenden die Differenz zwischen den Kosten für Unterkunft und Verpflegung und dem Mitarbeiterpreis ausgleichen.

Mit 50 Euro können wir dasselbe für einen „Homie“ tun. Homies heißen die Mitarbeitenden, die mit den Jugendlichen in den Zeltdörfern leben, Tag und Nacht für sie ansprechbar sind und das Zeltdorf zu einem Zuhause für die Teilnehmenden machen.

Mit 25 Euro können wir ein Zeltdorf mit einem Starter-Kit ausstatten. Dieses Starter-Kit ist dafür da, den Gruppenzusammenhalt zu fördern und inhaltlich gemeinsam tiefer zu arbeiten.

zurück zur Materialseite

 

Wie können wir euch noch unterstützen?

Bitte betet für uns. Das BUJU-Festival ist eine tolle Gelegenheit für Gott, in das Leben von Teens und Jugendlichen zu sprechen. Hier erleben sie, wie es sich anfühlt, mit 1.000 Gleichaltrigen Gott anzubeten oder sich in Bible Studies und Workshops mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen. Unser Herzensanliegen ist es, dass Gott all das, was wir geplant und vorbereitet haben, nimmt und daraus etwas Lebensveränderndes im Leben von den Jugendlichen macht. Für eure Gebete sind wir sehr dankbar!

Außerdem könnt ihr Jugendliche, die ihr kennt, ansprechen und aufs BUJU-Festival aufmerksam machen. Ermutigt sie, sich anzumelden. 

zurück zur Materialseite